Erster Post

Lieber Helmut, liebe Ahang!

Vor etwa zwei Wochen war ich bei Euch zu Gast und wir haben erstmals über eine gemeinsame Ausstellung nachgedacht. Von Helmuts Arbeiten bin ich, wie ihr wisst, schon seit längerer Zeit ein echter Fan. Seine neueste Serie digitaler Gemälde „Eva´s way“ mit mystischen, vielschichtigen und geheimnisvollen Motiven war nicht nur inspirierend, weil assoziativ sehr anregend, sondern letztlich auch namensgebend und richtungsweisend für unsere gemeinsame Schau im März 2015.

Seither sind einige Tage ins Land gegangen – jeder für sich hat sich so seine Gedanken gemacht zu dem Vorhaben. Wir haben uns ausgetauscht, Statements formuliert, Ideen gesammelt. In den kommenden Tagen nun wird die geplante Ausstellung über verschiedene Websites, Kontaktnetzwerke usw. veröffentlicht. Da aber eine bloße Anzeige auf der Webseite etwas mager ist, und auch wenig kreativen Raum zur Gestaltung bietet, habe ich diesen temporären Blog eingerichtet. Dieser soll Sammelstelle für unsere Ideen und Austauschplattform sein. Zugleich machen wir so unseren künstlerischen Prozess sichtbar und für die interessierte Öffentlichkeit zugänglich. Und vielleicht fühlt sich der oder die eine oder andere Leser/in dazu angeregt, selbst einige Gedanken zu hinterlassen – ich bin gespannt!

Das ganze ist noch totale Beta-Phase, also Learning by doing …

Ganz liebe Grüße, Eure Julia

Standard